Bremsen

Die Bremsen eines Rollstuhls sollten nicht nur die Sicherheit des Anwenders garantieren, sondern auch perfekt auf die jeweiligen körperlichen Anforderungen abgestimmt sein. Unsere vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten aus Bremstypen und Bremshebeln bieten mit Sicherheit auch für Sie die richtige Option.

Bremstypen

Bremstypen

Kniehebelbremse

Die Kniehebelbremse ist an vielen unserer Rollstühlen als Standardbremse installiert. Sie kombiniert eine einfache Handhabung mit verlässlicher Sicherheit in Alltag und Therapie und kann mit einer Trommelbremse kombiniert werden. Bei der Kniehebelbremse können Sie aus drei verschiedenen Modellen wählen:

  • Standard: die Standard-Kniehebelbremse wird durch drücken getätigt und ist nicht verriegelbar.
  • Verriegelbare Kniehebelbremse: Ein Zugschnapper als Arretierungsmöglichkeiten ermöglicht es, die Bremse im ungebremsten wie auch gebremsten Zustand zu verriegeln.
  • Pull to Lock: Im Gegensatz zur Standard-Kniehebelbremse wird bei der Pull to Lock – Kniehebelbremse die Bremse durch ziehen getätigt.

 

 

 

 

 

 

 


Seilzugbremse

Die Seilzugbremse ist in unsere Kleiderschutz-Seitenteile integriert und ist über die serienmäßigen Kugelgriffe kinderleicht und intuitiv bedienbar. Sie ermöglicht dem aktiven Nutzer eine schnelle und einfache Bedienung.

 

 

 

 

 

 

 


Trommelbremse

Die Trommelbremse ist zwar der schwerste, aber auch der funktionsstärkste Bremstyp in unserem Angebot. Stets mit Begleiterbremse ausgerüstet, ist die Trommelbremse die ideale Ausstattung für passive Fahrer. Insbesondere im hügeligen Gelände garantiert sie zudem höchste Sicherheit, da ihre Funktion weder von Nässe, Reifendruck oder Reifenprofil beeinträchtigt wird.

 

 

 

 

 

 

 


Einhandbremse

Die Funktionsweise der Einhandbremse entspricht jener der Kniehebelbremse, jedoch erfolgt die Bedienung nur an einer Seite des Rollstuhls. Die gegenüberliegende Seite wird durch einen Seilzug mit der Bedienseite verbunden. Der zusätzliche Kraftaufwand zum Schließen der zweiten Bremse wird durch die Montage eines entsprechend langen Hebels ausgeglichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bremshebel

Bremshebel

Für unsere Kniehebelbremsen bieten wir außerdem die Möglichkeit, eine den Anforderungen des Anwenders entsprechende Bremshebelverlängerung zu wählen. Hier stehen Ihnen zwei grunsätzliche Varianten mit weiteren Spezifikationsmöglichkeiten zur Auswahl:

Gerade Bremshebelverlängerung: Diese Variante verlängert den Bremshebel um 6 cm gerade nach oben und ist mit Standardkappe, Kugelknopf oder Golfball erhältlich.

Gekröpfte Bremshebelverlängerung: Diese Variante verlängert den Bremshebel um 12 cm leicht gebogen in Richtung Sitz und Anwender und ist mit Standardkappe, Kugelknopf oder Golfball erhältlich.

Hier sehen Sie einige Kombinationsmöglichkeiten:

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verwandte Produkte

Das könnte dir auch gefallen…